Noch 2x JÁNOS und gleich zwei neue Projekte

Foto „János“ von Kai Otte

Den siebenfachen Applaus haben wir noch im Ohr, da machen wir uns gleich an neue Projekte. Nach den sieben Aufführungen von Ida Finks „Der Tisch“ und „Das Tagebuch des János Reisz“, beginnen wir jetzt mit „Tamara Bunke. Eine Heldin wird gemacht“ und „Blodvei. NS-Zwangsarbeit in Nord-Norwegen.“

Auf das Neue kommen wir noch zurück, vorher geben wir aber noch den Hinweis, dass „János“ noch zweimal gespielt wird, bei den Partnern in Berlin-Dahlem und Bergen/Celle: am 26.4. um 19 Uhr in der Halvorsen Schule und am 3.5. um 14 Uhr im Stadthaus Bergen – im Begleitprogramm der Ausstellung Kinder im KZ Bergen-Belsen.